Dormagen: Duo raubt 15-​Jährigem das Mountainbike – Polizei erbit­tet Hinweise auf die Flüchtigen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen (ots) – Am Mittwochabend (01.08.), gegen 22:15 Uhr, radelte ein 15-​jähriger Dormagener über die Friedrich-Ebert-Straße. 

In Höhe der Vom-​Stein-​Straße trat plötz­lich eine unbe­kannte Person zwi­schen den par­ken­den Autos auf die Straße und brachte den Radler zu Fall. Während der 15-​Jährige auf der Fahrbahn lag, schnapp­ten sich die zwei jugend­li­chen Unbekannten das schwarz-​weiße Mountainbike und ein Apple iPhone.

Anschließend ver­schwan­den sie mit der Beute. Der leicht­ver­letzte Minderjährige lief nach dem Vorfall nach Hause und schil­derte sei­nen Eltern den Vorfall, wor­auf­hin diese die Polizei infor­mier­ten. Die etwa 16 Jahre alten Tatverdächtigen konn­ten fol­gen­der­ma­ßen beschrie­ben werden:

  • Beide waren sie kom­plett schwarz geklei­det und tru­gen Kapuzenshirts oder ‑jacken.
  • Während des Angriffs hat­ten sie ihre Gesichter mit Tüchern abgedeckt.
  • Bei einem der Verdächtigen, war eine blonde Locke über der Stirn zu erkennen.

Eine Fahndung nach dem Duo ver­lief bis­lang ohne Erfolg. Die Polizei hat die Ermittlungen auf­ge­nom­men und sucht Zeugen, die Angaben zu den Tatverdächtigen machen kön­nen. Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat Dormagen unter der Telefonnummer 02131–3000.

(438 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)