Grevenbroich: Rollerfahrer schwer verletzt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich (ots) – Am Dienstag, 01.08.2017, um 15.24 Uhr, kam es auf der Landstraße 142 zu einem schwe­ren Verkehrsunfall. 

Ein 57-​jähriger befuhr mit sei­nem Sattelzug der Marke Iveco die Landstraße 142 von Hülchrath in Richtung Langwaden. In einer lang­ge­zo­ge­nen Rechtskurve beab­sich­tigte er einen vor ihm fah­ren­den Roller, besetzt mit einem 54-​jährigen Grevenbroicher, zu überholen.

Aufgrund von Gegenverkehr musste der Lkw Fahrer den Vorgang etwas frü­her been­den. Beim Einscheren tou­chierte die­ser mit sei­nem Auflieger den Zweiradfahrer, der hier­durch zu Fall kam. Nach not­ärzt­li­cher Erstversorgung wurde die­ser in ein Neusser Krankenhaus verbracht.

Die Landstraße 142 wurde im Rahmen der Unfallaufnahme zeit­weise kom­plett gesperrt. Der beschä­digte Roller wurde durch ein Abschleppunternehmen von der Unfallstelle entfernt.

(386 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)