Dormagen: Schnelles Internet für Nievenheim IV

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen – Die evd ener­gie­ver­sor­gung dor­ma­gen gmbh hat in den ver­gan­ge­nen zwei Jahren ein moder­nes Glasfasernetz in Dormagen ver­legt, über das seit Frühjahr 2017 nahezu im gan­zen Stadtgebiet Surf-​Geschwindigkeiten von bis zu 100 Mbit/​s erreicht wer­den können.

Das Baugebiet Nievenheim IV wird als ers­tes Neubaugebiet in Dormagen flä­chen­de­ckend mit Glasfaserdirektanschlüssen aus­ge­stat­tet. Neben den nöti­gen Strom‑, Gas- und Wasseranschlüssen legt die evd auf Wunsch dort in jedes Haus gemein­sam mit NetCologne auch einen Glasfaserdirektanschluss. Die moderne Glasfasertechnologie bie­tet Komfort mit Bandbreiten von bis zu 400Mbit/​s und per­spek­ti­visch sogar mehr.

Manfred Zingsheim von der Stadt Dormagen (links) sowie Detlef Spitzenberg von der evd (rechts). Sie ste­hen am Baugebiet Nievenheim IV. Foto: evd

Detlef Spitzenberg, zustän­dig für den Netzvertrieb bei der evd, ist zufrie­den mit der Resonanz auf das Baugebiet Nievenheim IV. „Schnelles Internet zu haben ist heute für die Bauherren genauso wich­tig wie einen Wasser- oder Stromanschluss zu bean­tra­gen“, sagt Spitzenberg. „Die Resonanz auf die Direktanschlüsse ist sehr groß und ste­tig wer­den es mehr Interessenten. Wir freuen uns dar­über, dass wir den Dormagenern zukunfts­fä­hige und modernste Technik ins Haus legen kön­nen und das Interesse so groß ist.“

Die evd hat zudem für alle Dormagener die eine Immobilie bauen, sanie­ren oder umbauen möch­ten eine umfang­rei­che Informationsbroschüre erstellt. In der evd Bauherreninfomappe sind alle Informationen zu den Anschlüssen an die Versorgung mit Trinkwasser, Strom, Gas, Wärme und Breitbandinternet gebündelt.

Auch die Stadt Dormagen ver­teilt die Mappe mit vie­len wich­ti­gen Informationen sowie allen Ansprechpartner an die Dormagener Bauherren. „Die Mappe ist sehr beliebt und hilft den Bauherren den Überblick zu behal­ten“, bestä­tigt Manfred Zingsheim von der Bauverwaltung der Stadt Dormagen.

Interessenten für einen Glasfaserdirektanschluss aus dem Baugebiet Nievenheim IV kön­nen sich hierzu bei Detlef Spitzenberg unter 02133- 971 45 melden.

Alle Informationen zu Preisen und Produkten für das schnelle Internet gibt es im Kundenforum der evd auf der Castellstraße 11 oder unter 02133–971 81.

(69 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)