Dormagen: Vermisstenfahndung zurückgenommen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen/​Neuss (Rhein-​Kreis Neuss) (ots) – Am Freitagnachmittag (21.7.) berich­te­ten wir über eine ver­misste 25-​jährige aus Dormagen. 

Sie war am Donnerstag (20.7.) nach der Arbeit nicht nach Hause gekom­men und war drin­gend auf Medikamente angewiesen.

Inzwischen ist die junge Frau wohl­be­hal­ten nach Hause zurück­ge­kehrt. Die Öffentlichkeitsfahndung wird hier­mit zurückgenommen.

(388 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)