Grevenbroich: Schwerer Verkehrsunfall – Hemmerdener Weg gesperrt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich – Gegen 07:40 Uhr, am heutigen Donnestag den 20.07.2017, ereignete sich auf der L142 (Hemmerdener Weg) ein schwerer Verkehrsunfall. Aus bisher unbekannter Ursache kollidierte ein Pkw mit einem Baum.

Der Aufprall war so heftig, dass der Motorblock aus dem Fahrzeug gerissen wurde. Bei dem Unfall verstarb eine Person im Fahrzeug. Die Feuerwehr stellte den Brandschutz sicher und nahm ausgelaufene Betriebsmittel auf.

Die Polizei sperrte den Hemmerdener Weg, zwischen Bahnübergang Friedrichstraße und Tribünenweg, vollständig. Die Unfallursache werden die Ermittlungen der Polizei ergeben. Es kam zu Verkehrsbehinderungen.

Polizeimeldung hier

(7.216 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

2 Kommentare

  1. LEIDER WAR ES NUR EINE FRAGE DER ZEIT ... BIS DASS ES GENAU AN DIESER !!! STELLE !!! ZU EINEM SO TRAGISCHEN VERKEHRSUNFALL KOMMEN MUSSTE?? ... VIELEN VERKEHRSTEILNEHMERN IST IMMER NOCH NICHT BEWUSST GEWORDEN, DASS DAS KEINE !!! RENNSTRECKE !!! IST UND IHR LEBEN KOSTEN KANN? ... MEIN ❤️LICHES BEILEID DEN HINTERBLIEBENEN ?

Kommentare sind deaktiviert.