Rhein-​Kreis Neuss: Kostenlos erhält­lich – Familien-​Freizeit-​Tipps für Dormagen, Grevenbroich, Jüchen, Kaarst, Korschenbroich und Rommerskirchen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rhein-​Kreis Neuss – „Neues vor der Haustür ent­de­cken“ – unter die­sem Motto kön­nen Familien im Rhein-​Kreis Neuss mit kos­ten­lo­sen Familien-​Freizeit-​Tipps Ausflüge in der Umgebung unternehmen. 

Erhältlich sind die Freizeitführer bis­her für Dormagen, Grevenbroich, Jüchen, Kaarst, Korschenbroich und Rommerskirchen. Die Städte Meerbusch und Neuss sol­len folgen.

Unter Federführung des Jugendamtes des Rhein-​Kreises Neuss sind die bis­her sechs Broschüren in enger Zusammenarbeit mit den Kommunen sowie zahl­rei­chen ört­li­chen Kooperationspartnern ent­stan­den. Anregungen dar­aus las­sen sich auch prima für die Sommerferien nut­zen. Denn die Freizeitführer geben einen Überblick über kos­ten­güns­tige Freizeitangebote in Wohnortnähe. Vorgestellt wer­den auch schöne und abwechs­lungs­rei­che Fahrradtouren im Kreis, mit Stopps zum Beispiel an Sehenswürdigkeiten und Spielplätzen.

Fahrradrouten für Familien 

Foto: Rhein-​Kreis Neuss

Die in den Tipps vor­ge­schla­ge­nen Fahrradrouten füh­ren fast nur über Rad‑, Feld und Waldwege sowie über auto­freie oder ver­kehrs­be­ru­higte Straßen. Familien kön­nen die vor­ge­schla­ge­nen Touren – je nach Fitness des Nachwuchses – auch nur teil­weise abfah­ren. Darüber hin­aus erfährt der Nutzer, wie Kultohr, der kos­ten­lose Handy-​Kulturführer des Rhein-​Kreises Neuss, funk­tio­niert. Mit die­sem Handyführer kön­nen Interessierte Wissenswertes zu den ein­zel­nen Sehenswürdigkeiten in den Kommunen abrufen.

Die Mappen mit den Familien-​Freizeit-​Tipps ent­hal­ten neben den Touren Informationen der Polizei zur Sicherheit von Fahrradfahrern im Straßenverkehr. Wissenswertes zur Familienkarte des Rhein-​Kreises Neuss und Vorschläge für Familienrallyes run­den das Angebot ab.

Interessierte erhal­ten die Familien-​Freizeit-​Tipps in den Rathäusern der Städte und Gemeinden. Nur Jüchen ist zur­zeit ver­grif­fen, wird aber in Kürze wie­der auf­ge­legt. Außerdem gibt es alle ver­füg­ba­ren Ausgaben bei Franziska Mones vom Familienbüro des Rhein-​Kreises Neuss unter Telefon 02161 6104–5165 sowie online unter http://​tour​.wfgrkn​.de/​d​e​/​f​a​m​i​l​i​e​n​-​f​r​e​i​z​e​i​t​-​t​i​p​ps/.

(53 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)