Neuss: Verkehrsunfall for­dert drei Verletzte

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Weckhoven (ots) – Drei Leichtverletzte for­derte ein Verkehrsunfall am Montagmorgen (17.07.), gegen 9 Uhr, auf der Hochstadenstraße. 

Nach ers­ten Erkenntnissen der Polizei geriet ein 34-​jähriger Neusser mit sei­nem Seat auf die Gegenfahrbahn als Fahrzeuge vor ihm ver­kehrs­be­dingt abbremsten.

Es kam zum Zusammenstoß mit dem ent­ge­gen­kom­men­den Fiat einer 52-​jährigen Aachenerin und einem vor­aus­fah­ren­den Mercedes, der von einem 59-​Jährigen gelenkt wurde. Ein Abschleppunternehmen musste sich anschlie­ßend um die Bergung des Fiats und des Seats kümmern.

(148 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)