Neuss: „In 80 Tagen um die Welt“ als Thea­ter­pro­jekt – ab 24. Juli 2017


Neuss – Zum Klas­si­ker „In 80 Tagen um die Welt“ bie­tet das Geschwis­ter-Scholl-Haus, Leo­straße 71, von Mon­tag, 24. Juli 2017, bis Frei­tag, 4. August 2017, täg­lich 11 bis 16 Uhr, ein Som­mer­fe­rien-Thea­ter­pro­jekt für Kin­der und Jugend­li­che im Alter von 10 bis 17 Jah­ren an.

Unter thea­ter­päd­ago­gi­scher Lei­tung wird ein span­nen­des Stück über einen ris­kan­ten Wett­lauf um die Welt ent­ste­hen. Die Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mer ent­wi­ckeln mit ihren Ideen eine moderne Fas­sung des Jules Verne-Klas­si­kers und ent­de­cken dabei andere Län­der und Kul­tu­ren.

Auf­ge­führt wird das Stück dann am Frei­tag, 4. August 2017, 16 Uhr, im Off-Thea­ter NRW, Salz­straße 55. Die Teil­nahme ist kos­ten­los, Anmel­dun­gen nimmt das Geschwis­ter-Scholl-Haus tele­fo­nisch unter 02131/​7428787 ent­ge­gen.

Das Pro­jekt im Rah­men von Kul­tur macht stark ist eine Koope­ra­tion des Off-Thea­ters NRW, der Volks­hoch­schule Neuss und dem Geschwis­ter-Scholl-Haus. Das Thea­ter­pro­jekt wird vom deut­schen Volks­hoch­schul­ver­band finan­ziert.

(9 Ansich­ten gesamt, 1 Leser heute)