Neuss: „In 80 Tagen um die Welt“ als Theaterprojekt – ab 24. Juli 2017

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Zum Klassiker „In 80 Tagen um die Welt“ bie­tet das Geschwister-​Scholl-​Haus, Leostraße 71, von Montag, 24. Juli 2017, bis Freitag, 4. August 2017, täg­lich 11 bis 16 Uhr, ein Sommerferien-​Theaterprojekt für Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 17 Jahren an. 

Unter thea­ter­päd­ago­gi­scher Leitung wird ein span­nen­des Stück über einen ris­kan­ten Wettlauf um die Welt ent­ste­hen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ent­wi­ckeln mit ihren Ideen eine moderne Fassung des Jules Verne-​Klassikers und ent­de­cken dabei andere Länder und Kulturen.

Aufgeführt wird das Stück dann am Freitag, 4. August 2017, 16 Uhr, im Off-​Theater NRW, Salzstraße 55. Die Teilnahme ist kos­ten­los, Anmeldungen nimmt das Geschwister-​Scholl-​Haus tele­fo­nisch unter 02131/​7428787 entgegen.

Das Projekt im Rahmen von Kultur macht stark ist eine Kooperation des Off-​Theaters NRW, der Volkshochschule Neuss und dem Geschwister-​Scholl-​Haus. Das Theaterprojekt wird vom deut­schen Volkshochschulverband finanziert.

(9 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)