Feuerwehr Meerbusch – Abnahme der Jugendflamme

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Meerbusch – Am 8.7.2017 fand die Abnahme der Jugendflamme Stufe Eins der Feuerwehr Meerbusch im Gerätehaus Nierst statt. Die Jugendflamme ist ein Ausbildungsnachweis in Form eines Abzeichens für Jugendfeuerwehrmitglieder. 

Genauso wie die Leistungsspange ist die Jugendflamme ein Symbol, dass der Träger die­ses Zeichens den Anforderungen der Jugendfeuerwehr gewach­sen ist. Die Jugendflamme gibt es in drei Stufen für ver­schie­dene Altersklassen.

10 Jungfeuerwehrmänner stell­ten ihr Können und Wissen unter Beweis. So galt es einen kor­rek­ten Notruf abzu­set­zen, den Inhalt und die Handhabung des Verbandkastens zu erklä­ren und prak­tisch einen Verband anzu­le­gen sowie die sta­bile Seitenlage durch­zu­füh­ren. Das Auffinden eines Unterflurhydranten anhand des Hinweisschildes sowie Funktion und Aufbau eines Standrohres gehör­ten auch zum Prüfungsinhalt. Danach waren Armaturen wie Verteiler und Strahlrohre zu erläu­tern. Darüber hin­aus war das fach­ge­rechte Ausrollen von Schläuchen sowie das Legen von Feuerwehrknoten vorzuführen.

Alle Probanden erle­dig­ten die Aufgaben mit Bravour und erhiel­ten als Anerkennung die Urkunde und das Abzeichen der Jugendflamme Stufe Eins aus den Händen von Stadtjugendfeuerwehrwart Dr. Andreas Drexler und des stell­ver­tre­ten­den Leiters der Feuerwehr Tim Söhnchen. Fotos(4): Feuerwehr

(23 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)