Rhein-​Kreis Neuss: Urkunden für zehn Nachwuchskräfte – Bestanden und übernommen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rhein-​Kreis Neuss – Freudestrahlende Gesichter gab es jetzt vor dem Kreishaus Grevenbroich: Zehn glück­li­che neue Beamte erhiel­ten ihre Urkunden aus den Händen von Landrat Hans-​Jürgen Petrauschke. 

Alle haben ihre Ausbildung erfolg­reich absol­viert und wur­den in die Beamtenlaufbahn des mitt­le­ren Dienstes über­nom­men. Über ihren Abschluss freu­ten sich Mervin Antony Cruz, Larissa Bandau, Vivian Hendriks, Stefanie Hostenbach, Sarah Jericho, Hannah Kreibich, Lena Kremer, Kathrin Lünnemann, Alina Nellen und Julia Thomaßen.

Landrat Hans-​Jürgen Petrauschke gra­tu­lierte den Absolventen und sagte: „Es ist für uns wich­tig, dass wir eigene Nachwuchskräfte aus­bil­den und diese dann nach Abschluss der Ausbildung wei­ter­be­schäf­ti­gen. Ich freue mich, dass Sie Ihre Ausbildung mit Bravour abge­schlos­sen haben und nun die Kolleginnen und Kollegen in unse­ren Ämtern unter­stüt­zen.“ Die jun­gen Leute sind ab sofort im Straßenverkehrsamt, im Jugendamt, im Amt für Gebäudewirtschaft und im Amt für Finanzen tätig.

Gruppenbild mit Landrat Hans-​Jürgen Petrauschke (2.v.l.): Die neuen Beamten haben erfolg­reich ihre Ausbildung beim Rhein-​Kreis Neuss absol­viert. Foto: Rhein-​Kreis Neuss

Glückwünsche kamen nicht nur vom Landrat, son­dern auch von Personalamtsleiter Jörg Arndt, Ausbildungsleiterin Vanessa Laabs, vom Gesamtpersonalratsvorsitzenden Mario Broisch, der Gleichstellungsbeauftragten Ulrike Kreuels und von Timo Beierle, dem Vorsitzenden der Jugend- und Auszubildendenvertretung. Auch Jörg Arndt und Mario Broisch hoben bei der Urkundenübergabe die her­vor­ra­gen­den Leistungen der neuen Beamten her­vor: „Sie sind ein Vorbild für die jun­gen Menschen, die der­zeit ihre Ausbildung beim Rhein-​Kreis Neuss absol­vie­ren oder in Kürze beginnen.“

Zurzeit läuft das Online-​Bewerbungsverfahren für die Ausbildungsplätze 2018. Interessenten kön­nen sich auf der Internetseite www​.wir​ma​chen​den​kreis​.de infor­mie­ren und über das Internetportal Interamt noch bis zum 11. August direkt ihre Bewerbung hochladen.

(246 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)