Neuss: Bus nach Châlons sucht Mitreisende – ab 15. September 2017

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Bereits zum 15. Mal fin­det die beliebte Wochenendfahrt „Ein Bus nach Châlons“ statt. Vom 15. bis 17. September 2017 orga­ni­siert das Büro Bürgermeister der Stadt Neuss gemein­sam mit dem Partnerschaftsverein AmiC”allemand die Fahrt in die fran­zö­si­sche Partnerstadt Châlons-en-Champagne. 

Aufgrund der soge­nann­ten „Europäischen Erbentage“ in Châlons sind alle Museen, Geschäfte und Kirchen geöff­net, so dass das Programm neben einem offi­zi­el­len Empfang im Rathaus und einer Bötchenfahrt auf den Flüssen Mau und Nau auch indi­vi­du­elle Stadtführungen bietet.

Bootsfahrt auf der Marne. Foto: Stadt

Zudem lädt der dor­tige Partnerschaftsverein zu einem deutsch-​französischen Begegnungsabend ein. Die Unterbringung vor Ort erfolgt in zwei zen­tral gele­ge­nen 3- Sterne-Hotels.

Die Rückfahrt am Sonntag, 17. September geht über die bekannte Stadt Cumières. Dort ist eine Schiffsfahrt durch das Weingebiet mit einem gemein­sa­men Mittagessen vorgesehen.

Anmeldungen sind tele­fo­nisch diens­tags und don­ners­tags, 9 bis 13 Uhr, unter 0173/​7014376 oder per E‑Mail an sinaida.offer@stadt.neuss.de möglich.

Aufgrund der außer­or­dent­lich guten Resonanz der letz­ten Jahre wird eine bal­dige Anmeldung empfohlen.

(74 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)