Korschenbroich: Kanalerneuerungen im Bereich „Wasserweg 8–20 bzw. 17 bis zum Einmündungsbereich An der Hofesfeste“

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!
Wussten Sie das dafür ein hoher Zeitaufwand erforderlich ist? Auch die Aufwendungen für Reportagen und die Internetkosten sind nicht unerheblich.

Werbung ist die einzige Möglichkeit Kosten zu decken. Diese Art der Finanzierung macht jedoch abhängig. Aber Unabhängigkeit ist ein hohes Gut, welches ich unbedingt bewahren möchte und die "Werbebanner" sind unbeliebt.

Daher bitte ich meine zahlreichen Leser um Unterstützung. Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich einbringen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber


Korschenbroich – Der Städtische Abwasserbetrieb infor­miert, dass ab dem 17.07.2017 mit der Kanalerneuerung im Bereich Wasserweg durch die Baufirma Friedrich Wassermann GmbH & Co. KG, Köln, begon­nen wird.

Die Fertigstellung der Maßnahme ist auf Ende August 2017 ter­mi­niert. Während der Bauarbeiten muss der öffent­li­che Straßenraum halb­sei­tig gesperrt wer­den. Zur Regelung des Verkehrs kommt eine Ampelanlage zum Einsatz. So bleibt der Verkehr, wenn auch ein­ge­schränkt, auf­recht erhal­ten.

Die Zufahrten zu den Liegenschaften im Baustellenbereich blei­ben aber wäh­rend der gesam­ten Bauzeit erschwert und sind zeit­weise nicht mög­lich. Der Abwasserbetrieb wird die Arbeiten mit der Baufirma schnellst­mög­lich aus­füh­ren und die Lärmund Staubbelastungen auf ein Minimum redu­zie­ren.

Der Abwasserbetrieb bedankt sich bereits jetzt bei allen betrof­fe­nen Bürgerinnen und Bürgern für Ihr Verständnis.

(100 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)