Dormagen: Kunstausstellung im Hackenbroicher Bürgerhaus

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen – Mit rund 50 Besuchern fei­erte der syri­sche Maler Zafer Azouz die Eröffnung sei­ner Kunstausstellung im Bürgerhaus Hackenbroich. 

Zafer Azouz, der zur­zeit noch in einer städ­ti­schen Unterkunft lebt, nutzte die Möglichkeit, in Deutschland ent­stan­de­nen Bilder zu prä­sen­tie­ren. Eröffnet wurde die Ausstellung vom Ersten Beigeordneten Robert Krumbein.

Foto: Stadt

Die Schüler-​Jazzband des Leibniz-​Gymnasiums Hackenbroich und die syri­sche Musikerin Haj Issa beglei­te­ten die Eröffnung musikalisch.

Ein selbst­zu­be­rei­te­tes Büffet mit ara­bi­schen und tür­ki­schen Spezialitäten run­dete den Nachmittag ab. Viele Besucher waren berührt von der viel­fäl­ti­gen künst­le­ri­schen und kul­tu­rel­len Begegnung mit den Dormagener Flüchtlingen.

Wer die Ausstellungseröffnung ver­passt hat, hat die Möglichkeit, die Bilder des syri­schen Künstlers im Bürgerhaus Hackenbroich, Salm-​Reifferscheidt-​Allee 20 zu besichtigen.

Als Ansprechpartnerinnen ste­hen Frau Gudrun Freitag, Tel. 02133 257 409 und Bärbel Breuer, Tel. 02133 257 255 zur Verfügung.

(31 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)