Wohnungseinbrüche in Korschenbroich – Polizei ermit­telt

Korschenbroich (ots) – In Korschenbroich waren Einbrecher in der Nacht zum Dienstag (04.07.) aktiv.

Während die Anwohner eines Einfamilienhauses an der Bruchstraße schlie­fen, dran­gen Einbrecher zwi­schen 00:30 Uhr und 05:15 Uhr, durch ein zuvor geknack­tes Kellerfenster in das Haus ein. Bei ihrer Suche nach Wertsachen wur­den sie fün­dig und ent­ka­men unter ande­rem mit dem Autoschlüssel eines grauen VW Golf. Den 15 Jahre alten Wagen, mit den amt­li­chen Kennzeichen NE-​UL1957, der auf dem Stellplatz vor dem Haus stand, nah­men sie gleich mit.

Auch an der der Straße „Krünsend” beka­men die schla­fen­den Bewohner eines Einfamilienhauses nicht mit, dass Einbrecher, zwi­schen 23:00 Uhr und 09:00 Uhr, in ihr Haus ein­dran­gen. Nach ers­ten Erkenntnissen waren die Täter mit Hilfe einer Leiter auf den Balkon im ers­ten Geschoss geklet­tert. Dort hebel­ten sie ein Fenster auf, durch­such­ten das Haus und ent­ka­men mit Bargeld und Schmuck.

Die Polizei konnte an den Tatorten Spuren sichern, deren Auswertung noch andau­ert. Zeugen, die Hinweise auf mög­li­che Tatverdächtige geben kön­nen, wer­den gebe­ten, sich unter der Telefonnummer 02131–3000 zu mel­den.

(110 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)