Rhein-​Kreis Neuss: Rainer Thiel erneut zum Vorsitzenden der SPD-​Kreistagsfraktion gewählt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rhein-​Kreis Neuss – In der Sitzung der SPD-​Abgeordneten im Kreistag des Rhein-​Kreises Neuss, am 29.06.2017, wurde Rainer Thiel als Fraktionsvorsitzender in sei­nem Amt bestätigt. 

Seine bei­den Stellvertreter blei­ben die Dormagenerin Doris Hugo-​Wissemann und der Korschenbroicher Udo Bartsch. Als Beisitzer gehö­ren wei­ter­hin Harald Holler (Neuss), Christian Stupp (Grevenbroich), Reinhard Rehse (Dormagen) und Dieter Jüngerkes (Meerbusch) dem Fraktionsvorstand an. Alle Vorstandsmitglieder wur­den jeweils ein­stim­mig gewählt.

Foto: SPD

Ich freue mich sehr über die Wiederwahl durch meine Fraktionskolleginnen und ‑kol­le­gen. Der erneute Vertrauensbeweis an den gesam­ten Vorstand ist zugleich eine Honorierung unsere bis­he­ri­gen Arbeit“, freut sich Rainer Thiel.

Er sieht bis zum Ende der Legislatur 2020 große Herausforderungen auf die Kreispolitik zukom­men: „Die Krankenhausfrage wird das wich­tigste Projekt die­ser Periode wer­den. Dazu kom­men noch Themen wie etwa die Zukunft der Kreis-​Seniorenheime oder die Wohnraumsituation im gesam­ten Kreisgebiet.

Zudem blei­ben die Energiewende und der Strukturwandel als Dauerthemen auf der Agenda“, so Thiel abschließend.

(26 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)