Neuss: Fehlgeschlagener Wohnungseinbruch – Polizei fahn­det nach Duo mit schwar­zen Kapuzenjacken

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Reuschenberg (ots) – Am Mittwochvormittag (28.06.) waren in Reuschenberg unbe­kannte Tageswohnungseinbrecher aktiv. Gegen 10:15 Uhr wurde die Bewohnerin einer Erdgeschosswohnung an der Aurinstraße auf die Täter aufmerksam. 

Als diese sich an der Eingangstüre der Wohnung zu schaf­fen mach­ten, machte sich die Zeugin bemerk­bar. Daraufhin gaben die Einbrecher Fersengeld und ver­schwan­den aus dem Mehrfamilienhaus. Die Bewohnerin infor­mierte die Polizei. Eine Fahndung nach dem Duo ver­lief ohne Erfolg.

  • Die bei­den Tatverdächtigen waren etwa 20 Jahre alt und tru­gen schwarze Kapuzenjacken.
  • Einer der Heranwachsenden war etwa 170 Zentimeter groß, sein Komplize etwas kleiner.

Zeugen, die Hinweise auf mög­li­che Tatverdächtige geben kön­nen, wer­den gebe­ten, sich unter der Telefonnummer 02131–3000 zu melden.

(91 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)