Grevenbroich: Trickdiebe erbeu­te­ten Smartphone – Polizei stellt vier junge Tatverdächtige

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Grevenbroich-Stadtmitte (ots) - Am frühen Donnerstagabend (29.06.), gegen 17:25 Uhr, betraten vier bis dato unbekannte Jugendliche ein Blumengeschäft an der Kölner Straße.

Die Jungen baten die Inhaberin, die Toilette nutzen zu dürfen. Hilfsbereit kam diese der Bitte nach. Als die vier das Geschäft anschließend verlassen hatten, stellte die Inhaberin den Diebstahl ihres Apple iPhones fest. Sofort informierte sie die Polizei.

Eine Streife konnte wenig später, auch dank eines Hinweises von aufmerksamen Spaziergängern, die vier Tatverdächtigen im Alter von 13 und 14 Jahren am Bahnhof Grevenbroich stellen. Lange brauchten die Ordnungshüter nicht nach dem verschwundenen Handy zu suchen. Einer aus der Clique hielt es noch in der Hand.

Die Jungen aus Duisburg, wurden zur Wache Grevenbroich mitgenommen. Da ihre Erziehungsberechtigten nicht zu erreichen waren, kümmerten sich Bereitschaftsbeamte der Stadt um das diebische Quartett. 

(60 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.