Rommerskirchen: Drei Verletzte bei Verkehrsunfall – B59 gesperrt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Rommerkirchen/ Grevenbroich (ots) - Gegen 14:45 Uhr ereignete sich auf der B59 in Rommerskirchen ein Verkehrsunfall, bei dem drei Menschen verletzt wurden.

Eine 64-jährige Rommerskirchenerin befuhr mit ihrem Nissan die Neurather Straße aus Richtung der Ortschaft Oekhoven kommend. An der Kreuzung B59 missachtete sie offensichtlich die Vorfahrt, als sie in die Kreuzung einfuhr.

Ein aus Richtung Köln kommender 53-jähriger Heinsberger am Steuer eines Hyundai konnte nicht mehr ausweichen und es kam zum Zusammenstoß. Dabei wurden die beiden Insassen des Nissan und eine 53-jährige Beifahrerin im Hyundai verletzt. Sie musste sogar zur stationären Behandlung im Krankenhaus bleiben.

Während der Unfallaufnahme und der Bergung der Fahrzeuge wurde die B59 zeitweise gesperrt, der Verkehr wurde abgeleitet. Hierbei kam es zu Verkehrsbehinderungen. Die Verkehrsunfallaufnahme dauerte bis 16:15 Uhr an. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf annähernd 20.000 Euro.

 

(655 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)
Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.