Neuss: Drei Tage Französischer Markt zur Tour – Freithof wird zu Klein-​Frankreich – ab 30. Juni 2017

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Tour de France ohne Französischen Markt? Nicht vor­zu­stel­len, hat sich Neuss Marketing gedacht und für die­ses Jahr einen Zusatztermin mit dem ange­stamm­ten Marktbetreiber vereinbart. 

Bereits von die­sem Freitag an wird Georges Vidal auf dem Freithof mit 13 Aktiven ins Rennen gehen. Am Start sind z.B. alle erdenk­li­chen Käsespezialitäten, Würste, Austern und Nougat. Frisch zube­rei­tet wer­den die schmack­hafte Merguez-​Bratwurst, Flammlachs und Flammkuchen.

Den Durst, der bei die­ser lukul­li­schen Etappe zwangs­läu­fig ein­setzt, stillt man am bes­ten mit Wein oder Champagner. Angefeuert wird der Tross von stim­mungs­vol­ler Livemusik.

Foto: ZIN

Öffnungszeiten (30.06. – 02.07.2017):

  • Freitag: 16–23 Uhr
  • Samstag: 11–23 Uhr
  • Sonntag: 12–20 Uhr
(72 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)