Meerbusch: Verkehrsunfall – Autofahrerin betrun­ken

Meerbusch-Büderich (ots) - Am Dienstagabend (27.06.), gegen 22:45 Uhr, beabsichtigte eine 59-jährige Düsseldorferin mit ihrem BMW, von der Brüsseler Straße nach rechts auf die Neusser Straße abzubiegen.

Nach ersten polizeilichen Ermittlungen, geriet sie dabei auf die Gegenfahrbahn und prallte mit einem Mercedes zusammen, der von einer 44-jährigen Meerbuscherin gelenkt wurde. Diese erlitt leichte Verletzungen.

Die Düsseldorferin stand augenscheinlich erheblich unter Alkoholeinfluss. Ein Atemtest ergab einen Wert, der den Verdacht einer absoluten Fahruntauglichkeit begründete. Sie musste sich einer Blutprobe unterziehen. Ihren Führerschein stellte die Polizei sicher und leitete ein Strafverfahren ein.

(77 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)
INSERT_STEADY_CHECKOUT_HERE