Korschenbroich: Kreismehrkampfmeisterschaften der Jugend U14 sowie Kinder U12

Korschenbroich – Am Samstag, den 24. Juni, fanden die Kreismehrkampfmeisterschaften im Sportpark Niederheid in Düsseldorf statt. Die DJK Kleinenbroich startete mit etlichen Kindern sowohl im Drei- als auch Vierkampf.

Das Wettkampfwetter war nach den vergangen heißen Tagen angenehm, jedoch war teilweise stärkerer Wind deutlich zu spüren. Bei den W10 erreichte Jule Goebel Platz 6 und Johanna Adler kam auf Platz 11.

Für einige Mädchen der Altersklasse 9 gab es dann zum ersten Mal die Möglichkeit sich in einem klassischen Dreikampf mit anderen Vereinen zu messen, da sie in der AK W10 hoch starten durften. So gab es für die hochgestartete Joleen Hendricksen Platz acht im Dreikampf. Auch Jule Becker und Sina Goitowski erreichten im älteren Jahrgang gute Ergebnisse.

Im Vierkampf der W11 erreichte Lina Bürkle bei starker Konkurrenz Platz 5. Im Dreikampf der AK M10 verpasste Clemens Groenauer um nur 5 Punkte den dritten Platz, in der AK M11 erreichte Valentin Ardelt Platz 9. Im Vierkampf der W12 musste sich Jasmin Becker mit nur 6 Punkten Differenz Antonia Wienold von der DJK Novesia geschlagen geben und verpasste trotz sehr guten Ergebnissen damit Bronze. Nina Schreckenberg folgte ihr auf Platz 5.

Im Dreikampf der W12 gab es die Bronze-Medaille für Chiara Lowin und Platz 6 für Lara Goitowski. In der Dreikampf-Mannschaftswertung gab es für die WU14 Athletinnen der DJK Kleinenbroich Chiara, Lara, Anouk Gebel, Lilly Bruer und Meret Pawlowski dann sogar den Kreismeistertitel. Niklas Kox durfte sich über eine weitere Bronze-Medaille in der AK M13 freuen. Auch gab es viel weitere Platzierungen und einige neue persönliche Bestleistungen. Fotos: Jörg Becker

Foto 1: Alle bei den Kreismehrkampfmeisterschaften gestarteten DJK Kleinenbroich Athleten mit Trainern.
Foto 2: Kreismeister Dreikampf-Mannschaftswertung v.l.n.r  Lara Goitowski, Anouk Gebel, Meret Pawlowski, Chiara Lowin und Lilly Bruer.
(68 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)