Kaarst: U15 Floorballer auf dem Weg zur Deutschen Meisterschaft

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Kaarst – Am kom­men­den Wochenende (01.07. – 02.07.2017) spielt das U15 Floorballteam der DJK Holzbüttgen gemein­sam mit 7 ande­ren Jugendlandesmeistern aus ganz Deutschland in Donauwörth/​Ingolstadt um die Deutsche Meisterschaft 2017. 

12 Jungs und ein Mädchen tre­ten am Freitag gemein­sam mit ihren Trainern und Betreuern und einem Elternfanclub die Reise nach Bayern an.

Das Team um Coach Benedikt Mix setzte sich vor 3 Wochen bei der DM Qualifikation sou­ve­rän gegen den hes­si­schen Landesmeister Frankfurt Falcons (11:3) und auch gegen den hes­si­schen Vizemeister TSG Erlensee (15:7) durch und sicherte sich gemein­sam mit dem NRW-​Ligakonkurrenten Dragons Bonn die DM-Teilnahme.

Foto: DJK Holzbüttgen

In der Vorrunde am Samstag wird das DJK Team auf die Red Hocks Kaufering, die Floorfighters Chemnitz und den TSV Tetenbüll tref­fen, alle­samt erwar­tungs­ge­mäß schwere Gegner.

Die Holzbüttger Floorball Jugend geht sicher nicht als Favorit an den Start, den­noch traut Trainer Mix sei­nem Team bei der dies­jäh­ri­gen DM eine gute Platzierung zu: „Wir haben uns tech­nisch, tak­tisch und kon­di­tio­nell im Laufe der Saison immer mehr gestei­gert und sind rich­tig gut in Form. Die DM wird letzt­lich zei­gen, wo wir im natio­na­len Vergleich stehen.”

Es heißt also am kom­men­den Wochenende Daumen drü­cken für die Jungs und das Mädchen aus Unihockeytown. Wie erfolg­reich sich das Team auf der DM prä­sen­tiert, davon berich­ten wir nächste Woche. 

(11 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)