Rommerskirchen: Trickdiebstahl im Supermarkt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rommerskirchen (ots) – Ein Verbrauchermarkt auf der Bahnstraße in Rommerskirchen wurde am Samstagabend gegen 20:30 Uhr von Trickdieben heimgesucht. 

Während die 21-​jährige Kassiererin sich gerade um einen Kunden an der Kasse küm­merte bat ein wei­te­rer ver­meint­li­cher Kunde sie einen Geldschein zu wech­seln. Dabei wurde sie der­art bedrängt, dass einer der bei­den in einem güns­ti­gen Moment in die Kasse grei­fen konnte. So erbeu­tete er meh­rere Geldscheine.

Die Tatbeteiligten ent­fern­ten sich sofort eili­gen Schrittes und gehör­ten offen­sicht­lich zusam­men. Die bei­den Tatverdächtigen wer­den als Männer mit süd­län­di­scher Erscheinung beschrieben.

  • Beide waren um die 30 Jahre alt.
  • Einer von ihnen war auf­fäl­lig geklei­det mit einer knie­lan­gen Jeans und einem blauen Hemd mit auf­ge­druck­ten Palmen.

Wer Hinweise zu den Tatverdächtigen geben kann sollte sich mit der Polizei in Neuss (02131–3000) in Verbindung setzen.

(533 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)