Meerbusch: Polizei fahn­det nach dreis­tem Taschendieb mit Glatze und grü­nem T‑Shirt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Meerbusch-​Büderich (ots) – Am Mittwoch (21.06.), gegen 9:40 Uhr, rief eine Seniorin die Polizei zu Hilfe. Sie schil­derte, dass sie soeben bestoh­len wor­den sei. 

Sie habe auf dem Gehweg der Straße „Kanzlei” gestan­den und ihre Handtasche kurz auf dem mit­ge­führ­ten Rollator abge­stellt. Dann sei plötz­lich eine männ­li­che Person gekom­men, habe die hell­beige Handtasche an sich genom­men und sei in Richtung Necklenbroicher Straße weggelaufen.

  • Streifenwagen fahn­de­ten nach dem beschrie­be­nen Mann mit Glatze, der ein grü­nes T‑Shirt und eine weiße lange Hose trug, konn­ten die­sen jedoch nicht mehr antreffen.

Wer Hinweise auf den Täter geben kann, wird gebe­ten, sich bei der zustän­di­gen Kriminalpolizei zu mel­den – Telefon 02131–3000.

(146 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)