Meerbusch: Jugendamt sucht noch Betreuer für die Stadtranderholung

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Meerbusch – Für die erste Runde der Stadtranderholung vom 19. bis 28. Juli an der Pappelallee in Lank sucht das Jugendamt der Stadt Meerbusch noch Betreuer. 

Gebraucht wer­den junge Leute ab 16 Jahren, die Spaß am Umgang mit Kindern haben. Alle Betreuer erhal­ten eine Bescheinigung über ihren Einsatz und eine Aufwandsentschädigung. Für die Betreuer gibt es wie immer eine Schulung, die auf die Tätigkeit vorbereitet.

Termin dafür ist dies­mal Samstag, der 1. Juli. Interessierte soll­ten sich kurz­fris­tig bei Beate Enzel vom Jugendamt mel­den: Telefon 02132 /​8717, E‑Mail beate.enzel@meerbusch.de.

(114 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)