Neuss: Festnahme nach Drogenfund

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Innenstadt (ots) – Ermittlungen der Polizei führ­ten zur vor­läu­fi­gen Festnahme eines 37-​jährigen Düsseldorfers. Der Tatverdächtige steht im Verdacht, mit Drogen gehan­delt zu haben.

Polizisten durch­such­ten am Sonntagnachmittag (18.06.) ein Hotelzimmer in der Neusser Innenstadt, in das sich der Tatverdächtige ein­ge­mie­tet hatte.

Dabei stell­ten sie neben 180 Gramm Amphetamin, 210 Ecstasy-​Tabletten, wenige Gramm Kokain und Cannabis, auch eine Feinwaage und meh­rere hun­dert Euro Bargeld (ver­meint­li­ches „Dealgeld”) sicher.

Den mut­maß­li­chen Drogenhändler nah­men die Beamten vor­läu­fig fest. Die andau­ern­den Ermittlungen gegen den 37-​Jährigen über­nah­men Beamte des Neusser Fachkommissariats.

(292 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)