Jüchen: Sommernachtskonzert und Familientreff – Innenhof Haus Katz – 23./ 24.06.2017

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Jüchen – Jüchens Schützen-​Präsident Thomas Lindgens blickt äußerst zufrie­den drein: „Für unser Sommernachtskonzert am Freitagabend, den 23.06.2017, gibt es nur noch ganz wenige Sitzplatz-​Restkarten an der Abendkasse, einige Stehplatzkarten sind auch noch da – ansons­ten sind wir ausverkauft!“ 

Heißt auf gut deutsch: Rund 400 Besucher wer­den den Innenhof des his­to­ri­schen Hauses Katz bis auf den letz­ten Platz fül­len, wenn die Bigband des Gymnasiums Jüchen und das Stadtorchester Korschenbroich aufspielen.

Das ist für uns der Beweis: Kultur in einem anspre­chen­den Ambiente geht immer. Da macht das Organisieren ein­fach Spaß!“ Angereichert mit hoch­klas­si­gen Weinen und fei­nem Fingerfood ver­spricht der Freitag ein groß­ar­ti­ges Erlebnis für alle Sinne zu werden.

Nur einen Tag spä­ter, am 24.06.2017, ver­wan­delt sich dann der Innenhof des Hauses Katz in einen Biergarten der beson­de­ren Art. Um 16 Uhr beginnt der tra­di­tio­nelle Familientreff mit einer gro­ßen Modenschau, Tanzvorführungen, Hüpfburg und zahl­rei­chen Attraktionen für Groß und Klein. Abends freuen sich die Gäste auf den Auftritt der Rockband B49, die ab 21 Uhr Jüchen rocken wird.

Als Highlight wird dabei Jan Verweij auf­tre­ten, der 2012 in der natio­na­len Endausscheidung für den Eurovision Song Contest stand und bereits in diver­sen Fernseh-​Shows auf­ge­tre­ten ist. Der Eintritt hierzu ist übri­gens frei. Auch gas­tro­no­misch gibt es Neuerungen und Altbewährtes zum Familientreff.

Wie in den letz­ten Jahren erfolgt der Start mit Kaffee und Kuchen, dane­ben gibt es Pommes und natür­lich frisch Gegrilltes vom gro­ßen Holzkohlengrill. Erstmalig und exklu­siv für den BSHV wird ein pro­fes­sio­nel­les Grillteam (die „Steakhunter Jüchen“) Burger gril­len. Es gibt exklu­siv 100 Burger an die­sem Abend für die­je­ni­gen, die mit beson­ders gro­ßem Hunger kom­men: die MOAB, die „Mother of all Burgers“ (Mutter aller Burger).

Der Tag wird nach dem spek­ta­ku­lä­ren Auftritt von B 49 mit einem gemüt­li­chen Dämmerschoppen im unver­gleich­li­chen Ambiente des Hauses Katz aus­klin­gen. Schützen-​Präsident Thomas Lindgens hebt vor allem den locke­ren Charakter der Veranstaltung her­vor: „So wol­len wir es vor allem auch den Menschen, die neu in Jüchen sind, leicht machen, mit dem Schützenwesen in Kontakt zu kommen.“

(125 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)