Grevenbroich: 70 Altreifen im Bend bei Wevelinghoven ille­gal entsorgt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich – Bislang Unbekannte haben am ver­gan­ge­nen lan­gen Wochenende ins­ge­samt 70 Altreifen ille­gal im Bend bei Wevelinghoven ent­sorgt. An zwei Stellen fan­den Mitarbeiter des städ­ti­schen Forsthofs Altreifen: 

Am Wanderparkplatz am Hemmerdener Weg lagen zehn abge­fah­rene Pneus, an der Einmündung der Brückenstraße in den Tribünenweg sogar 60 Stück.

Foto: Stadt

Die Stadtverwaltung bit­tet um Hinweise, die zu den Umweltfrevler füh­ren. Wer in den ver­gan­ge­nen Tagen im Umfeld der Fundplätze unge­wöhn­li­che Aktivitäten beob­ach­tet hat oder in des­sen Nachbarschaft plötz­lich viele alte Reifen feh­len, wird gebe­ten, die Stadtverwaltung zu infor­mie­ren (Tel 02181- 608448 oder 608454). 

Können die Täter iden­ti­fi­ziert wer­den, dann wer­den sie mit Bußgeld belegt und zur Erstattung der Entsorgungskosten her­an­ge­zo­gen. Die Entsorgung des Abfalls ist beauf­tragt, die Höhe der Kosten steht zur Zeit noch nicht fest.

(83 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)