Neuss/​Jüchen: ADFC-​Sternfahrt nach Köln

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss, Jüchen– Am Sonntag, den 18.06.2017, wer­den in Köln meh­rere tau­send Radfahrer für Radverkehr und bes­sere Luft in unse­ren Städten demons­trie­ren. Zwei Zubringerrouten füh­ren durch den Rhein-​Kreis Neuss. 

Vom Hamtorplatz in Neuss geht es um 9.30 Uhr erst zum Historischen Rathaus nach Dormagen und um 10.30 Uhr von dort wei­ter zum Liverpooler Platz nach Chorweiler, wo es um 11.30 Uhr mit Polizeibegleitung auf die große Runde durch Köln geht.

Von Mönchengladbach her fährt eine Gruppe über Jüchen (9 Uhr Markt), Grevenbroich (9.30 Uhr Markt) und Rommerskirchen (10 Uhr Markt) nach Pulheim (Bahnhof) und fährt von dort um 11 Uhr gemein­sam mit den Kölnern weiter.

Auf den Zubringerrouten wird zügig gefah­ren, auf der gro­ßen Runde durch Köln genuss­voll und gemüt­lich. Die Sternfahrt klingt aus am Tag des guten Lebens in Deutz, die Rückfahrt erfolgt in Eigenregie mit der Bahn oder mit dem Rad.

Infos unter www​.stern​fahrt​-koeln​.de. Fragen zum Neusser Zubringer beant­wor­tet Heribert Adamsky (Tel. 0163 2303368), zum Mönchengladbacher Zubringer Dirk Rheydt (0157 85089716).

(25 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)