Korschenbroich: Elternabend im Städtischen Familienzentrum Am Sportplatz – wenn Eltern sich trennen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Korschenbroich – „Papa wohnt jetzt in der Heinrichstraße“ – Unter die­ser Überschrift steht ein Elternabend, den das Städtische Familienzentrum Am Sportplatz 5 in Korschenbroich in Kooperation mit dem Katholischen Forum anbietet.

Die Veranstaltung beginnt am Donnerstag, 29. Juni, um 19.30 Uhr. Kinder reagie­ren unter­schied­lich auf die Trennung der Eltern. Manche zie­hen sich zurück, andere wer­den aggres­siv, man­che zei­gen keine Verhaltensänderungen.

Wie Kinder die Trennung bewäl­ti­gen, hängt vom kon­kre­ten Verhalten ihrer Eltern ab. Deshalb ist es wich­tig zu wis­sen, was in Kindern vor­ge­hen kann, wenn Eltern sich tren­nen, und wel­che Unterstützung sie benötigen.

Anmeldungen bei Birgit Jungbluth, Leiterin des Familienzentrums Am Sportplatz, unter Telefon 02161/​64 30 94 oder per Mail an kita-am-sportplatz@korschenbroich.de.

(9 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)