Neuss: Weihbischof Schwaderlapp zur Visitation – Bürgermeister emp­fängt ehe­ma­li­gen Neusser Kaplan im Rathaus

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Dr. Dominikus Schwaderlapp, Weihbischof des Erzbistums Köln, befin­det sich zur Visitation in Neuss. Bürgermeister Reiner Breuer emp­fing Schwaderlapp und Kreisdechant Monsignore Guido Assmann jetzt im Neusser Rathaus. 

Mit dem Weihbischof und dem Neusser Oberpfarrer besprach Breuer kom­mu­nal­po­li­ti­sche Themen der Quirinusstadt.

Schwaderlapp ist in Neuss wohl­be­kannt, denn von 1993 bis 1996 war er Kaplan an St. Marien und St. Barbara und bereits zwei Mal ein­ma­li­ger Ehrengast beim Neusser Bürgerschützen-​Fest: 2005 als Generalvikar der Erzdiözese Köln und 2013 in sei­nem jet­zi­gen Amt.

Foto: Stadt
(24 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)