Neuss: Seniorin wird Opfer von Trickdieben

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Innenstadt (ots) – Unter dem Vorwand, Wasserleitungen über­prü­fen zu müs­sen, ver­schaff­ten sich zwei angeb­li­che Mitarbeiter eines Energieunternehmens am Freitagnachmittag (09.06.), gegen 13:30 Uhr, Zutritt zur Wohnung einer Seniorin an der Sternstraße, obwohl diese deut­lich Widerspruch erhob. Die bei­den Unbekannten führ­ten anschlie­ßend ver­meint­li­che Messungen durch und ver­wi­ckel­ten die ältere Dame in ein Gespräch.

Als die fal­schen Handwerker fort waren, stellte die Geschädigte fest, dass sie bestoh­len wor­den war. Die bei­den jun­gen Männer tru­gen dunkle Jeans, einer einen grauen Anorak, der andere eine blaue Jacke.

Die Kripo ermit­telt. Hinweise wer­den unter der Telefonnummer 02131 300–0 ent­ge­gen genommen.

(59 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)