Korschenbroich: Autodiebe flüch­ten mit hoch­wer­ti­gem Mercedes – Polizei prüft Zusammenhang

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Korschenbroich (ots) – Am Donnerstagmorgen (8.6.), gegen 5:40 Uhr, waren zwei Männer mit einem wei­ßen Mercedes AMG GT S auf der Landstraße 361 in Korschenbroich unterwegs. 

An der Kreuzung mit der Landstraße 32 musste der Fahrzeugführer an einer Ampel hal­ten. Plötzlich fuhr von hin­ten ein schwar­zer BMW älte­ren Baujahrs auf. Die bei­den über­rasch­ten Insassen des Mercedes stie­gen dar­auf­hin aus, um den Schaden am Fahrzeug zu begutachten.

Offenbar unbe­merkt nutzte einer der ins­ge­samt drei Täter die Gelegenheit, um sich hin­ter das Steuer des hoch­wer­ti­gen Mercedes-​Sportwagens zu set­zen und Gas zu geben. Der BMW, mit unkennt­lich gemach­ten Kennzeichen, folgte ihm.

Die Polizei nahm die Fahndung nach den Tätern und dem auf­fäl­li­gen Mercedes mit den Kennzeichen VIE-​GP149 auf und bit­tet um Hinweise aus der Bevölkerung (Telefon: 02131–3000).

Die Kripo prüft zudem einen mög­li­chen Zusammenhang mit einem wei­te­ren Autodiebstahl in Korschenbroich. Am Vormittag des sel­ben Tages stell­ten Anwohner der „Alte Landstraße” den Diebstahl ihres schwar­zen 3er BMW Cabrios mit den Kennzeichen NE-​NN9195 fest. Die Ermittlungen dau­ern an.

Wer Angaben zum Verbleib des Fahrzeugs machen kann, nimmt bitte Kontakt mit dem Kriminalkommissariat 14 der Polizei in Neuss auf (Telefon 02131–3000).

(436 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)