Grevenbroich: PKW-​Aufbruchserie in Wevelinghoven und der Innenstadt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich (ots) – An acht Tatorten in Wevelinghoven hat­ten es unbe­kannte Täter auf Fahrzeuge der Marken BMW und Mercedes abgesehen.

Im Zeitraum zwi­schen Mittwoch (07.06.), 18:00 Uhr und Donnerstag (08.06.), 08:00 Uhr, wur­den „Am Sprenger”, „Am Sägerwerk”, an der Oberstraße, der Dr. Kottmann-​Straße, dem Hülser Weg, „An der Südschule”, an der Von-​Heinsberg-​Straße und der Marktstraße ins­ge­samt zehn Autos aufgebrochen.

Ziel der Diebe waren vor­wie­gend die Lenkräder und fest ein­ge­bau­ten Navigationsgeräte. Im sel­ben Zeitraum öff­ne­ten Unbekannte auch in der Grevenbroicher Innenstadt, durch Einschlagen von Scheiben, zwei BMW, einen auf der Nordstraße und einen auf der Hundhausenstraße.

Das Fachkommissariat in Neuss hat die Ermittlungen auf­ge­nom­men. Hinweise wer­den unter der Telefonnummer 02131 300–0 ent­ge­gen genommen.

(129 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)