Neuss: Zwei Brände im Stadionviertel beschäf­ti­gen Polizei und Feuerwehr

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss (ots) – Am Mittwoch (7.6.) kam es zu gleich zwei Brandeinsätzen im Neusser Stadionviertel.
Kurz vor 2 Uhr in der Nacht, weckte ein Brandwarnmelder Anwohner des Konrad-Adenauer-Rings. 

Den Alarm hatte ein Feuer im zwei­ten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses aus­ge­löst. Der 70-​jährige Wohnungsinhaber konnte sich selb­stän­dig ins Freie ret­ten. Nach bis­he­ri­gen Erkenntnissen der Einsatzkräfte und auf­grund eige­ner Angaben des Mieters, könnte eine Zigarette den Brand ver­ur­sacht haben. Die Ermittlungen der Kripo dau­ern an.

Gegen 9 Uhr mor­gens, rück­ten Polizei und Feuerwehr erneut aus. Diesmal hat­ten Zeugen eine Rauchentwicklung im Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses an der Rheydter Straße gemel­det. Der 33-​jährige Wohnungsinhaber erlitt keine sicht­ba­ren Verletzungen. Allem Anschein nach stand er unter dem Einfluss berau­schen­der Mittel. Die der­zeit noch andau­ern­den Ermittlungen der Polizei zie­hen auch eine vor­sätz­li­che Brandlegung durch den 33-​Jährigen in Betracht.

Aufgrund der Gesamtumstände wurde zunächst eine Unterbringung in einer psych­ia­tri­schen Fachklinik ver­an­lasst. Der Schaden am Haus konnte durch das Einschreiten der Zeugen und die Löscharbeiten der Feuerwehr gering gehal­ten werden

Für die Löscharbeiten muss­ten sowohl am Konrad-​Adenauer-​Ring als auch an der Rheydter Straße Sperrungen errich­tet wer­den, wodurch es zu Verkehrsbeeinträchtigungen kam.

(197 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)