Rhein-​Kreis Neuss: 210 Förderschüler fei­er­ten Sportfest

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rhein-​Kreis Neuss – 210 Schüler der drei Kreis-​Förderschulen fei­er­ten jetzt ihr Sportfest ganz im Zeichen des Fußballs. 

Im Jahnstadion Neuss begrüßte Kreisdirektor Dirk Brügge die Kinder und Jugendlichen und über­reichte ihnen am Ende Urkunden und Medaillen. Am Start waren Schüler der Schule am Nordpark in Neuss, der Mosaikschule in Grevenbroich sowie der Sebastianusschule in Kaarst.

Siegerehrung im Jahnstadion Neuss mit Kreisdirektor Dirk Brügge. Foto: S. Büntig /​Rhein-​Kreis Neuss

Die jun­gen Sportler tra­ten im Fußball-​Fünfkampf und Elfmeterschießen an und absol­vier­ten an meh­re­ren Fußball-​Stationen Geschicklichkeitsübungen. Zum Schluss tra­ten die Schulen in ver­schie­de­nen Altersstufen im Staffellauf an. Jugendliche der Käthe-​Kollwitz-​Gesamtschule Grevenbroich und des Pascal-​Gymnasiums unter­stütz­ten das Organisationsteam im Rahmen des Kooperationsprojektes „Miteinander“. Außerdem gehör­ten Mitarbeiter des Fußballverbands Niederrhein zu den Helfern.

Nicht nur der Kreisdirektor ver­folgte den Wettkampf, auch die Schulleitungen von der Neusser Schule am Nordpark, der Mosaikschule Hemmerden und der Sebastianusschule Holzbüttgen waren vor Ort. Bei der Siegerehrung gra­tu­lier­ten sie den begeis­ter­ten Förderschülern zu ihrem Erfolg. 

(16 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)