Kaarst: Sperrung Neersener Straße/​Siemensstraße

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Kaarst – Das Neubau-Projekt „K37n“ kommt in seine finale Phase. Als einer der letzten Arbeitsschritte wird die Fahrbahndecke im Kreuzungsbereich L390 (Neersener Straße)/ K37 (Siemensstraße) zwischen der Zufahrt zum Gewerbebereich und der Ohrenbrücke erneuert.

Diese Arbeiten erfolgen in der Zeit von Freitag, den 23.06.2017, ca. 12.00 Uhr bis Montag, den 26.06.2017, ca. 06.00 Uhr. Während der Arbeiten wird die nördlichen Zufahrt der Neersener Straße zum Gewerbebereich McDonald‘s/ KFC und die Anliegerzufahrt zum Platenhof voll gesperrt.

Sowohl die Durchfahrt auf der L 390 (Neersener Straße) in beide Richtungen als auch der Fußgängerverkehr über die Neersener Straße ist während der Sperrung weiterhin möglich. Parkplätze für Autofahrer stehen außerhalb der Baustelle am Regiobahn-Haltepunkt „Ikea Kaarst“ zur Verfügung.

Die Anwohner und Unternehmen wurden über die Beeinträchtigungen in einem gesonderten Schreiben informiert. Zu der Sperrung der Zufahrten gibt es aus Sicht der Bauleitung und der Aufsichtsbehörde keine Alternative, da die Fahrbahndecke im genannten Bereich abgetragen werden muss. Die dadurch entstehende hohe Fräskante macht einen Fahrzeugverkehr unmöglich.

Zusätzlich wird die Siemensstraße ab der Einmündung Bruchweg ebenfalls im genannten Zeitraum gesperrt. Auch dort wird die Fahrbahndecke erneuert.

(741 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.

2 Kommentare

  1. ... wie toll wäre es, wenn hier eine kleine Strichzeichnung ein­ge­fügt wäre, damit auch die erken­nen, worum es hier geht (Gilt für alle Verkehrsthemen die­ser Art).

Kommentare sind deaktiviert.