Neuss: Diebstahl eines Schulbusses – Polizei fahndet

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Weckhoven (ots) – Unbekannte Täter stah­len in der Nacht zu Donnerstag (01.06.) einen wei­ßen Daimler Sprinter, der zuvor regel­mä­ßig als Schulbus ein­ge­setzt wurde. 

Gegen 2:30 Uhr fiel das Fahrzeug mit auf­fal­lend gel­ber Firmenaufschrift sowie einem Schulbusschild Zeugen an der Kreuzung Hülchrather Straße /​Hoistener Straße auf. Am Steuer saß ein Mann mit kur­zen Haaren. Vor dem gestoh­le­nen Transporter, mit den Kennzeichen BIT-​ET185, fuhr zu die­sem Zeitpunkt ein schwar­zer BMW.

Die Polizei fahn­det nach dem Schulbus sowie den Autodieben und bit­tet Zeugen, die Hinweise zur Tat oder zum Verbleib des Fahrzeuges geben kön­nen, Kontakt mit dem zustän­di­gen Kriminalkommissariat 14 in Neuss auf­zu­neh­men (Telefon: 02131–3000).

(204 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)