Korschenbroich: Verwaltung am Pfingstdienstag ab 12 Uhr geschlossen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Korschenbroich – Um den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Stadtverwaltung die Möglichkeit zu geben, am hei­mi­schen Brauchtum aktiv teil­zu­neh­men, erhal­ten sie einen hal­ben so genann­ten „Brauchtumstag“.

Aus die­sem Grund schlie­ßen die Dienststellen der Stadtverwaltung am Pfingstdienstag, 6. Juni, ab 12 Uhr. Auch zwei städ­ti­sche Kindertageseinrichtungen schlie­ßen auf­grund die­ser Regelung:

In den Kitas Am Sportplatz und Danziger Straße wer­den die Kinder ab 12.30 Uhr nicht mehr betreut. Die Eltern wer­den über ent­spre­chende Aushänge in den Einrichtungen recht­zei­tig informiert.

Das Korschenbroicher Hallenbad ist ledig­lich am Pfingstsamstag, 3. Juni, von 6.30 Uhr bis 15 Uhr geöff­net. Von Pfingstsonntag, 4. Juni, bis Dienstag, 6. Juni, bleibt das Bad an der Von-​Bodelschwingh-​Straße 1 geschlossen.

Kolleginnen und Kollegen, die in ande­ren Ortsteilen arbei­ten, kön­nen den hal­ben „Brauchtumstag“ dann am jewei­li­gen Schützenfest-​Montag in Anspruch neh­men. Dies gilt etwa für städ­ti­sche Kindertageseinrichtungen oder die Eigenbetriebe. Mögliche Schließzeiten wer­den dann recht­zei­tig bekannt gegeben.

(30 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)