Neuss: Kind ver­letzt – Toyota-​Fahrer gesucht

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Weckhoven (ots) – Am Mittwoch (31.5.), gegen 11:55 Uhr, bog ein Autofahrer mit sei­nem sil­ber­nen Toyota von der Weckhovener Straße nach rechts in die Grevenbroicher Straße ab. 

Nach ers­ten Erkenntnissen ach­tete er dabei nicht auf ein Kind, das mit sei­nem Fahrrad die Fußgängerfurth bei Grünlicht über­que­ren wollte. Es kam zum Zusammenstoß bei­der Verkehrsteilnehmer, wobei die 10-​jährige Neusserin zu Fall kam.

Der Autofahrer stieg zunächst aus, erkun­digte sich nach dem Wohlbefinden der Gestürzten, setzte sei­nen Weg dann jedoch fort, ohne seine Personalien zu hin­ter­las­sen. Rettungskräfte brach­ten die leicht Verletzte in ein Krankenhaus.

Die Polizei in Neuss hat die Ermittlungen auf­ge­nom­men und sucht den Fahrer eines sil­ber­nen Toyota. Er soll Ende 50 bis Anfang 60 Jahre alt gewe­sen sein, hatte graue Haare, einen Bart und trug eine Brille.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02131 300–0 entgegen.

(551 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)