Grevenbroich: Kind bei Verkehrsunfall leicht ver­letzt – Polizei sucht Mercedes

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich-​Gustorf (ots) – Am Dienstagabend (30.05.) ereig­nete sich in Gustorf ein Verkehrsunfall mit einem leicht ver­letz­ten Kind. Eine betei­ligte Autofahrerin ist nament­lich nicht bekannt.

Gegen 19:20 Uhr beab­sich­tigte ein 10-​jähriger Junge die Kirchstraße in Höhe der Einmündung Erlenstraße zu über­que­ren. Nach der­zei­ti­gem Kenntnisstand trat das Kind plötz­lich auf die Straße, ohne auf her­an­na­hende Fahrzeuge zu ach­ten. Dabei lief der Junge gegen einen PKW, fiel zu Boden und ver­letzte sich leicht.

Die Frau am Steuer des betei­lig­ten Autos hielt sofort an und sprach mit dem Jungen. Nachdem der 10-​Jährige ihr erklärte, offen­sicht­lich nicht ver­letzt zu sein, setzte die Fahrerin ihren Weg fort. Später stellte sich her­aus, dass der Junge leichte Verletzungen erlit­ten hatte.

Die Polizei sucht nun nach einen grauen oder sil­ber­far­be­nen Mercedes und des­sen älte­ren Fahrerin, die für die Unfallbeteiligung in Frage kommt. Hinweise nimmt das Verkehrskommissariat Grevenbroich unter der Telefonnummer 02131 300–0 entgegen.

(576 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)