Rommerskirchen: Große Typisierungsaktion der Deutschen Knochenmarkspende

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rommerskirchen – Das Wochenende des 17./18.Juni wird ganz im Zeichen einer gro­ßen Typisierungsaktion mit Unterstützung der Deutschen Knochenmarkspende (DKMS) stehen.

Unter dem Motto „Echte Helden kämp­fen mit Stäbchen” ist das Organisationsteam um Alexander Breuer seit Wochen in der hei­ßen Phase der Vorbereitungen.

Worum geht es?

Blutkrebs kann jeden Treffen. Für viele Patienten ist eine Stammzellentransplantation die ein­zige Überlebenschance, doch jeder siebte Patient fin­det kei­nen pas­sen­den Spender. Bei der Rommerskirchener Typisierungsaktion geht es darum, neue poten­ti­elle Stammzellenspender zu fin­den. Die Typisierung erfolgt durch einen Wangenabstrich. In Frage kom­men alle Personen zwi­schen 17 und 55 Jahren.

Bürgermeister Dr. Martin Mertens: „Für diese Aktion habe ich gerne die Schirmherrschaft über­nom­men. Wir in Rommerskirchen wol­len einen Beitrag im Kampf gegen diese heim­tü­cki­sche Krankheit leis­ten. Ich hoffe, dass sich viele Rommerskirchenerinnen und Rommerskirchener betei­li­gen werden.”

Die Typisierungsaktion fin­det am Samstag, den 17.06. von 10 ‑20 Uhr in der Turnhalle Giller Str. statt. Begleitet wird die Aktion von einem gro­ßen Straßenfest auf der Kirchstraße und dem Marktplatz mit vie­len ver­schie­de­nen Ständen und Aktionen für Kinder. Der Erlös des Festes geht zu 80 % an die Deutsche Knochenmarksspende, 10% an eine Kinder Onkologie der Düsseldorfer Uni Klinik und 10% an ein Kinderhospiz.

Am dar­auf­fol­gen­den Sonntag fin­det in Rommerskirchen von 12 – 17 Uhr ein ver­kaufs­of­fe­ner Sonntag statt, in des­sen Verlauf sich von 16 – 20 Uhr ein Benefizkonzert mit den Acts Olaf Henning, Funky Marys, Rabaue, Lupo, Lax und den Big Maggas für die Deutsche Knochenmarkspende einbindet.

Die Rommerskirchener Einzelhändler unter­stüt­zen die groß­ar­tige Aktion bereits jetzt. Auf vie­len Ladentheken ste­hen Spendendosen. Da die DKMS auf Spendengelder ange­wie­sen ist, jede Typisierung kos­tet z.B. 40 € – hof­fen, die Organisatoren nicht nur, dass geeig­nete Stammzellenspender gefun­den wer­den kön­nen, son­dern auch, dass man die DKMS am Ende mit einem mög­lichst hohen Geldbetrag unter­stüt­zen kann.

Der Vorverkauf für das Benefizkonzert star­tet plan­mä­ßig am 01. Juni 2017, Karten kön­nen im Vorverkauf bei Elektro Leufgen (Kirchstr.18), Farbenhaus Küppenbender (Venloer Str.76) und im Dom-​Eck (Venloer Str.71) erwor­ben wer­den. Außerdem wird es an den ers­ten bei­den Samstagen im Juni einen „Heldenstand” im Center am Park (CaP) geben, wel­cher neben Infos auch die Karten anbie­ten wird. 

(220 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)