Neuss: Unbekannte kna­cken Motorroller in der Innenstadt – Klautour endet nach weni­gen hun­dert Metern

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Innenstadt (ots) – Am Samstagmorgen (27.05.), gegen 06:00 Uhr, mel­dete ein auf­merk­sa­mer Anwohner der Elisenstraße einen ver­däch­ti­gen Motorroller. 

Das Gefährt stand mit lau­fen­dem Motor auf­ge­bockt auf dem Gehweg. Am Roller war die Frontabdeckung auf­ge­bro­chen, die Kabel waren augen­schein­lich kurz­ge­schlos­sen. Des Weiteren waren fri­sche Lackabsplitterungen vor­han­den, die auf einen Sturz hin­deu­ten. Offensichtlich hat­ten bis­lang Unbekannte den Roller geklaut.

Der Halter des Motorrollers staunte nicht schlecht, als Polizeibeamte ihn kon­tak­tier­ten – wähnte er sein Kraftrad doch auf dem Gehweg der Hafenstraße.

Die Polizei hat die Ermittlungen auf­ge­nom­men und sucht Zeugen, denen ver­däch­tige Personen und oder der Motorroller im Bereich zwi­schen Hafenstraße und Elisenstraße auf­ge­fal­len sind. Hinweise bitte an die Telefonnummer 02131–3000.

(125 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)