Neuss: Polizei fahn­det nach zwei Jugendlichen – Duo war mit gestoh­le­nem VW unterwegs

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Innenstadt (ots) – In der Nacht zum Sonntag (28.05.), gegen 01:20 Uhr, beab­sich­tigte eine Streife der Neusser Polizei in der Innenstadt einen ver­däch­ti­gen VW Bora mit Niedersächsischen Kennzeichen (HK) zu kontrollieren. 

Der Wagen, in dem sich zwei Personen befan­den, war durch seine „flotte” Fahrweise auf­ge­fal­len. Als die Limousine auf dem Parkplatz am Marienkirchplatz stoppte, spran­gen plötz­lich die Türen auf. Fahrer und Beifahrer ver­lie­ßen das Auto und sprin­te­ten in unbe­kannte Richtungen davon.

Eine Fahndung nach dem Duo, in die auch ein Polizeidiensthund ein­ge­bun­den war, ver­lief ohne Erfolg. Der Grund für das außer­ge­wöhn­li­che Verhalten der bei­den jun­gen Männer war schnell gefun­den. Der VW Bora war als gestoh­len gemeldet.

Die bei­den Flüchtigen kön­nen fol­gen­der­ma­ßen beschrie­ben werden:

  • Der Fahrer war etwa 16 bis 20 Jahre alt, 160 bis 165 Zentimeter groß und von schlan­ker Statur. Er trug eine dunkle Baseballkappe, ein dunk­les Oberteil, sowie eine dunkle Hose, ver­mut­lich Jeans.
  • Der Beifahrer war gleich alt und trug eben­falls eine dunkle Baseballkappe.

Die Polizei bit­tet Zeugen, die Hinweise auf die Identität der Tatverdächtigen geben kön­nen, die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 02131 3000 zu informieren.

(252 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)