Korschenbroich: Straßenzug von Einbrechern heim­ge­sucht

Korschenbroich (ots) - In der Nacht von Mittwoch (24.5.), 23 Uhr, auf Donnerstag (25.5.) starteten bislang unbekannte Einbrecher einen regelrechten Beutezug am Herzbroicher Weg. Die Polizei nahm bislang acht Tatorte auf.

In fünf Fällen scheiterten die Diebe. Meist zeugten nur Hebelspuren an Eingangs- oder Terrassentüren von ihrem Tun. Bei drei Häusern gelang es den Unbekannten jedoch, sich gewaltsam Zutritt zu verschaffen und Wertsachen wie Schmuck und Taschen zu stehlen.

In der Nacht zu Freitag (26.5.), erwachte ein Anwohner der Rheydter Straße, gegen 2 Uhr, aus dem Schlaf, weil er Geräusche aus dem Erdgeschoss vernahm. Als er Aufstand um nach dem Rechten zu sehen, stellte er fest, dass Einbrecher die Haustür aufgehebelt und Bargeld gestohlen hatten.

Die Polizei ermittelt in allen genannten Fällen. Die Spurenauswertung dauert an. Es ist schwer vorstellbar, dass das Tun der Diebe völlig unbemerkt blieb.

Deshalb fragt die Kripo: Wer hat Verdächtiges beobachtet oder kann sonstige Hinweise geben, die für die Ermittlungen von Bedeutung sind? Das zuständige Kriminalkommissariat ist unter der Telefonnummer 02131-3000 erreichbar.

(916 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)