Neuss: Karbowiak wei­ter­hin an der Spitze von SPD-Stadtmitte

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Der SPD-​Ortsverein Neuss-​Stadtmitte hat auf sei­ner Jahreshauptversammlung einen neuen Vorstand gewählt. An der Spitze des Ortsvereins steht wei­ter­hin der Stadtverordnete Sascha Karbowiak.

Der 29-​Jährige führt den mit knapp 150 Mitgliedern größ­ten der sie­ben Neusser SPD-​Ortsvereine seit 2013 an. Karbowiak wurde von den Mitgliedern ein­stim­mig für zwei wei­tere Jahre in sei­nem Amt bestä­tigt. Auch die bei­den stell­ver­tre­ten­den Vorsitzenden Michael Hohlmann und Gertrud Servos wur­den mit guten Ergebnissen wiedergewählt.

Komplettiert wird der Vorstand durch Kassierer Marc Vanderfuhr, Mitgliederbeauftragten Michael Ziege, Schriftführer Daniel Handel und die Beisitzer Astrid Westermann, Marita Richter, Christian Föhr, Ronald Voigt und Christian Rulfs.

Auf der sehr gut besuch­ten Jahreshauptversammlung wurde selbst­ver­ständ­lich auch das Ergebnis der Landtagswahl bespro­chen. Der Ortsverein dankte dem Neusser Landtagskandidaten Arno Jansen für einen cou­ra­gier­ten Wahlkampf und einem respek­ta­blen Ergebnis: „Wir haben in Neuss einen tol­len Wahlkampf geführt und im Vergleich zum Landestrend weni­ger stark ver­lo­ren“ ana­ly­siert Karbowiak und weist zudem dar­auf hin, dass die Neusser SPD bei den Erststimmen in acht Wahlkreisen vor der CDU gele­gen hat. „Das macht Mut für die Kommunalwahl und führt hof­fent­lich dazu, dass wir die gute Arbeit in den Wahlkreisen kon­ti­nu­ier­lich fort­set­zen“, so Karbowiak weiter.

Abgerundet wurde die Jahreshauptversammlung durch zwei Mitgliederehrungen. Bürgermeister Reiner Breuer und Gustav Pertz wur­den für ihre lang­jäh­ri­gen SPD-​Mitgliedschaften mit Ehrenurkunden geehrt.

Abschließend bedankte sich der Ortsvereinsvorstand mit einem Blumenstrauß bei der bis­he­ri­gen Schriftführerin Sarah Bührt, die bei den Vorstandswahlen nicht mehr für ein Vorstandsamt kandidierte.

(25 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)