Meerbusch: Tageswohnungseinbruch – Einbrecherduo flüch­tet im Auto mit gestoh­le­nen Kennzeichen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Meerbusch-​Strümp (ots) – Am Dienstagnachmittag (23.05.) bra­chen Tageswohnungseinbrecher in die Wohnung eines Wohn- und Geschäftshauses an der Xantener Straße ein.

Als der betrof­fene Bewohner, gegen 14:30 Uhr, die Eingangstür öff­nete, stand er plötz­lich zwei männ­li­chen Gestalten gegen­über. Diese drück­ten ihn sofort zur Seite und flüch­te­ten ‑ohne Beute gemacht zu haben- aus dem Haus.

Auf der Xantener Straße beob­ach­te­ten Zeugen, wie das Duo in einen war­ten­den schwar­zen Wagen mit Essener Städtekennung (E) stie­gen. Ersten Erkenntnissen zufolge war das Kennzeichen als gestoh­len gemel­det. Anschließend ver­schwand das Auto (even­tu­ell BMW) in Richtung Autobahn 44. Die bei­den Tatverdächtigen kön­nen fol­gen­der­ma­ßen beschrie­ben werden.

  • Erste Person: etwa 190 Zentimeter groß, 35 bis 40 Jahre alt, breite Schultern. Der Verdächtige trug eine Kappe, dunkle Jeans, einen grauen Pulli und Joggingschuhe.
  • Die zweite Person: etwa gleich alt und zirka 180 Zentimeter groß, dunkle Haare, mit einem schwar­zen Oberteil (weiße Zeichen auf den Ärmeln), einer dunk­len Hose und eben­falls mit Joggingschuhen bekleidet.

Eine Fahndung nach dem Fahrzeug und den Insassen ver­lief bis­lang ohne Erfolg. Die Ermittler des Neusser Fachkommissariats 14 hof­fen auf Hinweise auf das ver­däch­tige Duo oder den schwar­zen PKW unter Telefon 02131–3000.

(46 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)