Dormagen: SommerLeseClub und JuniorLeseClub – Anmeldungen star­ten am 1. Juni

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen – Mit dem dies­jäh­ri­gen Motto „Ich bin dabei!” beginnt der SommerLeseClub 2017. Bereits zum zwölf­ten Mal star­tet die Stadtbibliothek ihre bei­den Projekte SommerLeseClub (SLC) und JuniorLeseClub. 

Mit vie­len span­nen­den Büchern kommt dabei keine Ferienlangeweile auf. Der JuniorLeseClub rich­tet sich an Grundschulkinder der ers­ten bis drit­ten Klasse. Sie erhal­ten eine Urkunde, wenn sie min­des­tens ein alters­ent­spre­chen­des Buch aus der Kinderbibliothek lesen.

Beim SommerLeseClub kön­nen alle Kinder und Jugendlichen mit­ma­chen, die nach den Sommerferien eine wei­ter­füh­rende Schule besu­chen. Sie erhal­ten das Zertifikat für min­des­tens drei gele­sene Bücher aus der Kinder- oder Jugendbibliothek. Auch in die­sem Jahr ste­hen viele ganz neue Kinder- und Jugendbücher erst­ma­lig mit dem Start des SLC zur Verfügung und kön­nen von den Teilnehmern aus­ge­lie­hen wer­den. Beide Leseclubs star­ten am 10. Juli 2017.

Alle gele­se­nen Bücher wer­den in einem kur­zen Gespräch den Abhörpaten der Stadtbibliothek vor­ge­stellt und die Titel in das Leselogbuch des Teilnehmers ein­ge­tra­gen. Die Leselogbücher soll­ten bis zum 27. August in der Stadtbibliothek abge­ge­ben werden.

Am 15. September, 15 Uhr, fin­det ein Abschlussfest für beide Leseclubs im Jugendcafé „micado“ statt und die Schüler erhal­ten dann ihre Zertifikate. Diese kön­nen dann in den Schulen vor­ge­legt und die erfolg­rei­che Teilnahme auf dem nächs­ten Zeugnis ver­merkt werden.

(19 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)