Meerbusch: Wohnungseinbrecher ent­kom­men mit Bargeld und Schmuck

Meerbusch (ots) – An der Straße „Am Forstenberg” in Lank dran­gen am Donnerstag (18.05.), in der Zeit von 10:00 Uhr bis 13:40 Uhr, unbe­kannte Täter in ein Einfamilienhaus ein.

Die Diebe hat­ten das Schloss der Eingangstür geknackt und anschlie­ßend meh­rere Räume nach Wertsachen gesucht. Dabei erbeu­te­ten sie Bargeld, eine Fotokamera und Schmuck.

In die­sem Zusammenhang fiel einem Nachbarn ein blaues altes VW Golf Cabrio (Kennzeichen unbe­kannt) auf. In dem Auto saßen drei Männer. Einer aus dem Trio hatte zuvor in der Nachbarschaft „Sturm” geklin­gelt und, wenn geöff­net wurde, nach dem Straßennamen gefragt. Der Verdächtige war etwa 160 Zentimeter groß, trug eine blaue Jacke, ein hel­les T-​Shirt und Jeans. Er hatte kurze Haare und einen Drei-​Tage-​Bart.

Im Ortsteil Büderich, an der Straße „Am Junkerstrauch”, schlu­gen Unbekannte in einem Mehrfamilienhaus zu. Sie bra­chen die Balkontür einer im Erdgeschoß gele­ge­nen Wohnung auf und ent­ka­men mit Schmuck und Bargeld. Die Tatzeit konnte von den Bewohnern auf Donnerstag (18.05.), zwi­schen 20:00 Uhr und 22:40 Uhr, ein­ge­grenzt wer­den.

Die Polizei ermit­telt und sucht Zeugen, die Hinweise zu den bei­den Einbrüchen geben kön­nen. Die Kriminalpolizei nimmt diese unter der Telefonnummer 02131 3000 ent­ge­gen.

(136 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)