Rhein-​Kreis Neuss: Berufswahl-​Siegel für sie­ben Schulen – Vorbildliche Vorbereitung auf Berufswahl und Arbeitswelt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rhein-​Kreis Neuss – Sieben Schulen aus dem Rhein-​Kreis Neuss haben jetzt das Berufswahl-​Siegel bekom­men. Während die Städtische Realschule Meerbusch-​Osterath und die Realschule Neuss-​Holzheim erst­mals die­ses Zertifikat erhiel­ten, stell­ten sich fol­gende fünf Schulen erneut erfolg­reich dem Prüfverfahren: die bei­den Förderschulen Martinusschule in Kaarst und die Schule am Chorbusch in Dormagen sowie die Janusz-​Korczak-​Gesamtschule in Neuss, das Pascal-​Gymnasium in Grevenbroich und die Städtische Realschule in Dormagen-Hackenbroich.

Der Rhein-​Kreis Neuss hat die Trägerschaft für das bun­des­weite Projekt in der Region über­nom­men. „Wir wol­len damit einen wei­te­ren Beitrag leis­ten, um die Berufsvorbereitung und damit die Chancen für junge Menschen auf dem Arbeitsmarkt zu ver­bes­sern“, sagte Landrat Hans-​Jürgen Petrauschke bei der Verleihung des Siegels in der Sparkasse Neuss, an der auch Sparkassen-​Vorstandsmitglied Dietmar Mittelstädt teilnahm.

Das Berufswahl-​Siegel ist seit 2007 an ins­ge­samt 25 Schulen im Rhein-​Kreis Neuss ver­ge­ben wor­den und gilt jeweils vier Jahre. 20 Einrichtungen wur­den bis­her rezer­ti­fi­ziert. Schulen mit dem Berufswahl-​Siegel berei­ten ihre Schüler in der Sekundarstufe I vor­bild­lich auf die Berufswahl vor.

Das Zertifikat wird von der Bundesarbeitsgemeinschaft „Schule Wirtschaft“ koor­di­niert sowie vom Deutschen Sparkassen- und Giroverband und der Firma Siemens gefördert.

Vertreter der Realschule Holzheim, der Realschule Osterath, der Martinusschule Kaarst, der Schule am Chorbusch Dormagen, der Janusz-​Korczak-​Gesamtschule Neuss, des Pascal-​Gymnasiums Grevenbroich und der Städtischen Realschule Hackenbroich nah­men die Berufswahl-​Siegel ent­ge­gen. Foto: Rhein-​Kreis Neuss
(30 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)